Beratung in Wohnungsnotlagen

Was wir Ihnen bieten:

Wir beraten Sie,
⦁ wenn Sie eine neue Wohnung suchen müssen und dabei Unterstützung brauchen,
⦁ wenn Sie mit der Miete im Rückstand sind,
⦁ wenn der Verlust Ihrer Wohnung droht und die Kündigung oder Räumungsklage bereits vorliegt,
⦁ wenn Sie keine eigene Wohnung mehr haben.
 
Mit Ihnen gemeinsam finden wir einen Weg! Bei Bedarf stellen wir Kontakt zu anderen Hilfeeinrichtungen her. Mit den Leistungszentren im Kreis Segeberg arbeiten wir eng zusammen.

Für wen wir da sind:
Wer Arbeit sucht, aber gleichzeitig Wohnungsprobleme hat, ist schnell überfordert. Wir helfen Ihnen, Ihre Wohnsituation in den Griff zu bekommen.
Die Beratung in Wohnungsnotlagen ist ein Angebot im Rahmen der sozialen Begleitmaßnahmen des Kreises Segeberg. Sie soll den Weg in Arbeit ermöglichen, indem Vermittlungshemmnisse - hier: Wohnungsnotlagen - beseitigt werden.
An unsere Beratung können sich Männer, Frauen, Familien im Kreis Segeberg wenden, die Anspruch auf Arbeitslosengeld II (ALG II) haben.

Wir über uns:
⦁ Erfahrung: Wir sind als Träger seit 1995 in der Wohnungsnotlagenberatung tätig
⦁ Kompetenz: Fachkräfte wie Sozialarbeiterinnen und Sozialpädagogen stehen Ihnen zur Seite
⦁ Weitblick: Wir sehen Wohnungsprobleme nicht isoliert, sondern bieten auch Sozialberatung, klären Ihre Ansprüche und helfen bei Anträgen
⦁ Netzwerk: Wir haben kompetente Partner – für zielgerichtete Hilfe 
 
KONTAKT Beratung in Wohnungsnotlagen der Diakonie Altholstein
Beratung in Wohnungsnotlagen der Diakonie Altholstein

Familienbüro-Beratungszentrum Bornhöved
Lindenstr. 5
24619 Bornhöved

Telefon 04323 80544713
Mobil 0151 11345493
E-Mail: wnb@diakonie-altholstein.de
 
Offene Sprechstunden:
Dienstag und Donnerstag 12:00 - 16:00 Uhr

Trappenkamp

Am Markt 9c
24610 Trappenkamp

Telefon 04193 966450
Mobil 0151 11345493
E-Mail: wnb@diakonie-altholstein.de

Offene Sprechstunde:
Donnerstag 9:00 - 12:00 Uhr

Weitere Termine nach Vereinbarung